bild

Morgentreffen Schöftland

Freitag, 25. August, 09.00 - 11.00 Uhr,
kath. Pfarreizentrum Schöftland. 

Thema: Wie begräbt man einen Maulwurf ?
Referentin: Dörte Gebhard, Pfarrerin, Schöftland

Kinder und Erwachsene schauen auf Sterben, Tod, Trauer und Hoffnung ganz und gar eigenartig, sogar eigensinnig. Deshalb können Gross und Klein voneinander so viel lernen: was tröstet und was Mut macht, woher Hoffnung kommt. Flyer

bild

Zirkustag für alle mit vielen Attraktionen

Sonntag, 27. August, ab 10.00 Uhr Zirkustag
Jung und Alt aus den Pfarreien des Pastoralraums Region Aarau besuchen den Zirkus Stey auf der Zirkuswiese am Pappelweg in Oberentfelden, Flyer 

«Es muss euch zuerst um das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit gehen, dann wird euch alles andere dazugegeben.»

Matthäusevangelium 6,33

Was uns bewegt

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an der Lebenspraxis von Jesus. Er begegnete den Menschen und ihren Anliegen offen und aufmerksam und richtete sich auf sie aus.

Gemeinsam setzen wir uns im Vertrauen auf den tragenden Schöpfergott und im Sinne der frohen Botschaft für eine Welt ein, in der niemand vom Leben ausgeschlossen wird und Gerechtigkeit, Frieden und ein bewahrender Umgang mit der Schöpfung wachsen können. Wir verstehen Veränderung im gesellschaftlichen Umfeld als Herausforderung und suchen mit anderen gemeinsam nach Orientierung und einem erfüllenden Leben. Wir lassen uns dabei leiten von der heilenden Geistkraft Gottes.

Wir nehmen die Menschen in unserer Pfarrei ernst und möchten ihnen Lebensperspektiven aus dem Glauben eröffnen. Darum leben wir eine diakonisch ausgerichtete Seelsorge. Das bedeutet, dass wir die Menschen sowohl in materieller, sozialer und seelischer Selbstbestimmung und Entfaltung begleiten und unterstützen. Wir sind gerade auch für Menschen in schwierigen Lebenssituationen da, für Menschen in Armut, für Kranke, Einsame und Sterbende.

Unser Leitbild


 

 

Bild 1 Bild 2
Bild 3
webcontact-pfarreischoeftland@itds.ch