bild

Bibliodrama

Dienstag, 25. September, 19.30 Uhrkath. Pfarreizentrum Schöftland. Wir laden Sie ein zum Bibliodrama: "Pack das, was dich verschlingen will". Einen Engel zur Seite, macht sich Tobias auf den Weg und stellt sich seiner Lebensaufgabe. Wir versetzen uns in die verschiedenen Rollen im Text und erleben so oft überraschende und neue Perspektiven. Flyer

Die letzte Aufführung des Theaters 58: Der Engel, hat viele begeistert und auch neugierig gemacht auf das Buch Tobit. In den nächsten drei Bibliodrama lassen wir uns auf diese Alttestamentliche Geschichte ein. Sie können einzeln bescht werden und brauchen keine Vorkenntnisse.

bild

Rosenkranz

Mittwoch, 17. Oktober, 19.15 - 19.45 Uhr
Mittwoch, 24. Oktober, 19.15 - 19.45 Uhr
jeweils in der kath. Kirche Schöftland, Flyer

bild

Ökumenisches Morgentreffen

Freitag, 19. Oktober, 9.00 - ca. 11.00 Uhr im ref. Kirchgemeindehaus Schöftland.
20 Jahre ökumenisches Morgentreffen! Wir feieren Jubiläum und Abschied:
Musikalische Sagen und Geschichten mit Charlotte Wittmer - und natürlich Speis und Trank, Flyer
 

 

bild

Und wieder singen ... Oosterhuis Liedtag in Sursee

Samstag, 27. Oktober 2018
Bereits zum wiederholten Male findet in der Schweiz ein Liedtag zum umfangreichen Werk von Huub Oosterhuis statt. Eingeladen sind Chöre, EinzelsängerInnen, MusikerInnen, ChorleiterInnen, TheologInnen und KatechetInnen aus der ganzen Schweiz - der Liedtag ist offen für alle, die Freude am Singen und Interesse an den Texten haben. Es braucht keine Vorkenntnisse. Anmeldung so bald wie möglich, spätestens bis
16. Oktober 2018.

Auskunft: Kath. Pfarramt Sursee, Telefon 041 926 80 60
claudio.tomassini@pfarrei-sursee.ch
 Flyer mit Programm

«Es muss euch zuerst um das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit gehen, dann wird euch alles andere dazugegeben.»

Matthäusevangelium 6,33

Was uns bewegt

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an der Lebenspraxis von Jesus. Er begegnete den Menschen und ihren Anliegen offen und aufmerksam und richtete sich auf sie aus.

Gemeinsam setzen wir uns im Vertrauen auf den tragenden Schöpfergott und im Sinne der frohen Botschaft für eine Welt ein, in der niemand vom Leben ausgeschlossen wird und Gerechtigkeit, Frieden und ein bewahrender Umgang mit der Schöpfung wachsen können. Wir verstehen Veränderung im gesellschaftlichen Umfeld als Herausforderung und suchen mit anderen gemeinsam nach Orientierung und einem erfüllenden Leben. Wir lassen uns dabei leiten von der heilenden Geistkraft Gottes.

Wir nehmen die Menschen in unserer Pfarrei ernst und möchten ihnen Lebensperspektiven aus dem Glauben eröffnen. Darum leben wir eine diakonisch ausgerichtete Seelsorge. Das bedeutet, dass wir die Menschen sowohl in materieller, sozialer und seelischer Selbstbestimmung und Entfaltung begleiten und unterstützen. Wir sind gerade auch für Menschen in schwierigen Lebenssituationen da, für Menschen in Armut, für Kranke, Einsame und Sterbende.

Unser Leitbild


 

 

Bild 1 Bild 2
Bild 3
webcontact-pfarreischoeftland@itds.ch